Bund verweigert gleiche Rechte für Prostituierte und Agenturen?

Discussion in 'Magazin und Postkasten' started by Deutsch, Sep 2, 2017.

  1. Deutsch, Sep 2, 2017
    Deutsch

    Deutsch New Member

    Escort-Service sucht Prostituierte über Bundesagentur


    Nürnberg (dpa) - Auf der Suche nach Prostituierten hat ein «exklusiver Escort-Service» arbeitslose Frauen mit einer Anzeige auf der Internetjobbörse der Bundesagentur für Arbeit zu ködern versucht. Im Blick hatte das Unternehmen «attraktive und hübsche junge Damen zwischen 18 und 40 Jahren».

    [...]

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat nach einem entsprechenden Bericht der «Bild»-Zeitung (Dienstag) die Anzeige inzwischen gelöscht, wie eine BA-Sprecherin am Dienstag sagte. Sie distanzierte sich davon und machte klar ...

    [​IMG]

    Hurenausweis, erzwungene Anmeldung, volles Steuerprogramm, aber keine Arbeitsvermittlung. Konkret also weniger Dienstleistungen vom Staat für diesen Berufszweig.
     
    Last edited by a moderator: Sep 2, 2017